Jahresausstellung 2016

Jahresausstellung der Silken Windsprite in Nörten-Hardenberg

Am 26.05.2016 fuhren wir zur Jahresausstellung der Silken Windsprite. Da es ein langes Wochenende war und die Ausstellung erst am Sonntag stattfand, hatten wir reichlich Zeit zu relaxen und dem Treiben der Wolfshunde zuzugucken. Wir bezogen unseren Standplatz und machten es uns gemütlich. Opa Ed legte sich bequem in sein Körbchen oder sonnte etwas. Er ist ja jetzt schon 13 Jahre alt und ich muss neben den ganzen anderen Dingen, die ich zu tun habe natürlich immer auf meinen Opa aufpassen.   Abby und Pino hatten, nach einigen Verhandlungen mit dem Platzwart den Stellplatz neben uns und so konnten wir zusammen die Zeit verbringen.

Am Samstag trafen nach und nach weitere Silken Windsprite ein und das Personal hatte jetzt auch mal einen Grund die Stühle zu verlassen um ein paar Gespräche zu führen und alte Bekannte zu begrüßen.

Endlich geht es los!

Bis zum Sonntag sammelten sich sehr viele Silken Windsprite und man wurde sehr häufig und sehr positiv auf die „neue“ Rasse angesprochen. Dieses Gequatsche interessierte mich nur am Rande. Ich wollte lieber an den Hundeständen etwas zu futtern kaufen.

Dann war es soweit. Der große Einmarsch zur Jahresausstellung stand kurz bevor. Was für ein Anblick! Unzählige Silken Windsprite waren gekommen und stellten sich zum Einmarsch auf.

Es war einfach toll.

Herr Münstermann, unser Richter
Herr Münstermann, unser Richter

 

Nach dem Einmarsch ging es zum Ring. 29 Silken Windsprite waren gemeldet und Herr Münstermann richtete sehr einfühlsam und nett.

Leider konnte ich mit einem V2 meinen Titel nicht verteidigen aber in Donaueschingen zum Sighthound Festival werde ich wieder alles geben.

Dafür durfte ich aber mit meiner Xene in der Paarklasse starten. Das war die 1. Paarklasse auf einer Jahresausstellung und wir zeigten uns prima! Applaus haben wir auch bekommen und einen Sack Futter. Was will man mehr? Mit meiner Xene könnte ich ewig so weiterlaufen.

1. Paarklasse bei einer Jahresausstellung
1. Paarklasse bei einer Jahresausstellung

 

Jetzt heißt es aber erst mal ab zum Coursing beim Düsseldorfer Windhundrennverein und darauf freue ich mich viel mehr!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail-Adresse *
Website

3 × zwei =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.